logo

Wohnen und Arbeiten

  • Juraweg 1
  • Juraweg 2
  • Juraweg 3
  • Juraweg 4
  • Juraweg 5

    Am 28. März 2014 konnte die Stiftung TRIGON am Juraweg 11 in Dornach ein neues Haus einweihen und zur Nutzung an den Verein TAKE übergeben. TAKE heißt auf Japanisch „Bambus“ und steht symbolisch für die Kraft, sich schnell wieder aufrichten zu können. Im Haus wohnen Menschen mit psychischer Beeinträchtigung. Dort können sie sich nach einer stationären psychiatrischen Behandlung stabilisieren, bis für sie, im besten Falle, wieder eine selbstständigere Wohnform möglich wird.

    Die Liegenschaft liegt in unmittelbarer Nähe zum Goetheanum und in einer Umgebung, die architektonisch von Gebäuden im organischen Baustil geprägt ist. Durch ein sehr innovatives System können Heizung, Kühlung, Lüftung und Warmwasser gleichzeitig zur Verfügung gestellt werden – und zwar ohne die Verbrennung fossiler Brennstoffe jeglicher Art. Das Belüftungssystem dient im Sommer gleichzeitig als Klimaanlage, sodass ganzjährig eine angenehme Raumtemperatur von knapp über 20 Grad erhalten wird.
     
    Das Gebäude wurde vom Architekten John C. Ermel entworfen, der zugleich im Stiftungsrat der Stiftung TRIGON ist und diese im Jahr 2008 zusammen mit Mathias Forster und Walther Mattheus gegründet hat.

    Copyright © 2019 Stiftung TRIGON